Home Events Erwerbung neu denken – Strategien und Methoden vor dem Hintergrund der Open Access-Transformation

Erwerbung neu denken – Strategien und Methoden vor dem Hintergrund der Open Access-Transformation

Nachdem die Kommission Erwerbung des Deutschen Bibliotheksverbandes im Frühjahr das Thema Open Access und Erwerbung in einer informativen Veranstaltungsreihe bereits aufgegriffen hat, möchten wir den Dialog nun fortsetzen und vertiefen. Im Rahmen eines Workshops blicken wir schwerpunktmäßig auf Erwerbungsgrundsätze sowie auf die Methoden der Bedarfsermittlung und Etatverteilung vor dem Hintergrund der OA-Transformation auf dem wissenschaftlichen Zeitschriftenmarkt. Dafür konnten wir vier Referent*innen gewinnen, die uns ihre richtungsweisenden Ansätze vorstellen. Abgerundet wird das Programm der Online-Veranstaltung mit Diskussionsrunden in Breakout-Sessions. Melden Sie sich gleich an!

Programm

13:00 | Begrüßung & Einführung

13:15 | Open Access als integraler Bestandteil der Erwerbung – Irene Barbers, FZ Jülich

13:45 | Bedarfsermittlung in der OA Transformation, oder wie mache ich eine Transformationsanalyse? – Lea Satzinger, ThULB Jena

14:15 | Diskussionen in Breakouts

14:45 Unbegrenzte Information mit begrenzten Mitteln. Zur Verteilungsgerechtigkeit in der OA-Transformation – Karolin Bove, SLUB Dresden

15:30 | Pause

15:30 | Effizienter Mitteleinsatz durch fachübergreifende Budgets – Tobias Pohlmann, UB Kassel

16:00 | Diskussionen in Breakouts

16:30 | Abschlussdiskussion Q&A

17:00 | Schluss

Die Anmeldung erfolgt hier.

Weitere Informationen und Quelle: https://deal-operations.de/images/documents/DEAL-Praxis-Workshop-Juli2021.pdf

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

13 Jul 2021
Vorbei!

Uhrzeit

13:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Online
Kategorie
Workshop

Veranstalter

DEAL Operations
Veranstaltungskalender
Keine Veranstaltung gefunden!

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.